Faschingsgesellschaft Wemdosia

                                           "es doost scho" e.V.

Home

Elferrat

Der Elferrat der FG Wemdosia

 



Vorstandschaft:
Präsident: Manuel Maindok, Vize Präsident: Tobias Teubert, Schriftführerin: Anke Zellinger, Ordenskanzler: Robin Fackler und Schatzmeister: Matthias Braun; 

Der Elferrat:

         Elferrat: Sarah Bauer

Elferrat: Marius Bögelein

Elferrat: Sabrina Färber

Elferrat: Valentina Gebel 

Elferrat: Rainer Kaufmann 

Elferrat: Anja Maindok


Ehrenpräsidenten der FG Wemdosia: 

Manfred Reichel und Dagmar Fuß 


Ehrenelferräte der FG Wemdosia:

Willy Fackler, Günter Reichel, Josef Karg, Erwin Seefried, Theo Knoll, Hans Sailer, Willi Hönle, Eugen Meitinger, Ludwig Michel, Michael Osterrieder, Jürgen v. Streit, Anni Fuß, Karl Reichel, Joe Steinle, Erika Sack, Sabine Reichel, Michaela Sack, Markus Maier, Karin Kutzner , Ruth Klinger, Bianka Maier und Markus Metzner

 

Kontakt:

  • Manuel Maindok- Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Tobias Teubert - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Matthias Braun  - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Anke Zellinger - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Robin Fackler - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Faschingsgesellschaft Wemdosia "es doost scho" e.V.

 

 

Das bietet der "Fasching to go" in Wemding

 

Der Fasching soll den Wemdingern auch in anderer Weise optisch in Erinnerung gerufen werden.

Die Stadt organisiert zusammen mit dem Gewerbeverband und der Wemdosia einen „Fasching to go“:

 
Auch wenn in diesem Jahr die üblichen Faschingsaktivitäten in Wemding ausfallen müssen, so steht seit Kurzem mitten in der Stadt ein Symbol für die „fünfte Jahreszeit“:
der Narrenbaum. Den stellen normalerweise vier kräftige Huaderle auf. Die Maskenträger der Faschingsgesellschaft Wemdosia bewerkstelligen dies
am Abend vor Heilig Drei König. Die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Beschränkungen verhinderten dies.
Dafür sprang aber der städtische Bauhof ein. Der Baum soll bis Faschingsdienstag stehen bleiben.
 
 
Der Fasching soll den Wemdingern auch in anderer Weise optisch in Erinnerung gerufen werden. Die Stadt organisiert zusammen mit dem Gewerbeverband und der Wemdosia einen „Fasching to go“: Vom Faschingssonntag bis -dienstag sollen nicht nur viele bunte Luftballons in den Geschäften hängen, um für eine farbenfrohe und fröhliche Atmosphäre zu sorgen. Die Faschingsgesellschaft will bei einer „Zeitreise der Wemdosia“ durch die Altstadt Gewänder, Faschingskostüme und Fotos aus vergangenen Tagen in den Schaufenstern der Einzelhändler ausstellen.
 
Verbunden werden soll dies in Wemding mit einer Rätselaktion, bei der es Preise zu gewinnen gibt. Privatpersonen seien aufgerufen, „über die Faschingstage bunte Luftballons an ihren Haustüren anzubringen, damit das ganze Stadtgebiet bunt wird“.
 
 
 
 
 
             
 
Bericht von WOLFGANG WIDEMANN / Augsburger Allgemeine

 

 


 

Faschingsgesellschaft Wemdosia "es doost scho" e.V.

  Anschrift:
  FG Wemdosia
  Postfach 1110
  86648 Wemding

  praesident@wemdosia.com